Studierende des Studiengangs Rettungsingenieurwesen sind nach dem Studium in der Lage, beratende und planerische Maßnahmen im Umfeld der nichtpolizeilichen und betrieblichen Gefahrenabwehr zu übernehmen. Sie bewältigen vielfältige Aufgaben in den Bereichen des Rettungswesens sowie des Großschadens- und Katastrophenmanagements.

Ermöglicht wird dies durch eine multidisziplinäre und anwendungsorientierte Wissensvermittlung unter anderem in den Bereichen Betriebswirtschaft, Qualitätsmanagement, Notfallmedizin, Rettungsdiensttechnik sowie Werkstoff- und Fahrzeugtechnik.

Auf dieser Seite versuchen wir, die wichtigsten Informationen zum Studiengang Rescue Engineering zu sammeln, um Studieninteressierten oder auch kooperativen Partnern und Firmen den Studiengang vorzustellen: