24. März 2015 Erste Vorstandssitzung des Vereins 2015
12. Dezember 2014 3. Ordentliche Mitgliederversammlung
22. September 2014 Die neue Anschrift des ARGH e. V. lautet: Ulmenliet 20, 21033 Hamburg
22. September 2014 Beim Vereinsregister ist die Änderung der Eintragung entsprechend der 2. Ordentlichen Mitgliederversammlung erfolgt.
09. September 2014 Florian Hartart und Jennifer Käsekamp reichen die Dokumente der 2. Ordentlichen Mitgliederversammlung beim Notar ein.
08. Juli 2014 Freistellungsbescheid für 2013 zur Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer vom Finanzamt Hamburg-Nord erhalten. Die Körperschaft ist nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient.
23. Juni 2014 Dritte Vorstandssitzung des Vereins 2014
02. April 2014 2. Ordentliche Mitgliederversammlung des ARGH e. V.. Herr Prof. Dr. Tolg wird als 2. Vorsitzender gewählt. Ehrenvorsitzender wird der ehemalige 2. Vorsitzende (2013-2014) Prof. Dr. Berger. Neuer gewählter Schriftführer ist Herr Schott (Student Rescue Engineering). Weiterhin wurden Herr Branitz (1. Kassenprüfer), Herr Dr.-Ing. Vieweg (2. Kassenprüfer) und Herr Jost (stellv. Kassenprüfer) gewählt. Eine neue Beitragsordnung (Stand: 04/2014) wird beschlossen.
19. März 2014 Zweite Vorstandssitzung des Vereins 2014
14. Februar 2014 Erste Vorstandssitzung des Vereins 2014
4. November 2013 Zweite Vorstandssitzung des Vereins 2013
12. Juni 2013 An der HAW in Bergedorf findet die 1. Vorstandssitzung 2013 des neuen Vereins statt.
25. April 2013 Am 25. April wird der Arbeitskreis ins Vereinsregister aufgenommen und ist somit nun als eingetragener Verein offiziell rechtsfähig.
23. April 2013 Florian Hartart und Jennifer Käsekamp reichen die Dokumente der Gründungsversammlung beim Notar ein. Der ARGH wird in den nächsten Tagen ins Vereingsregister aufgenommen.
2. April 2013 Am 2. April ist es soweit: die offizielle Gründungsversammlung findet an der HAW in Bergedorf statt. Im Beisein von zahlreichen Ehrengästen und Studierenden wird der Grundstein für die Vereingsgründung gelegt. (Artikel)
2012-2013 Die Idee zur Gründung eines Arbeitskreises für die Studiengänge Rescue Engineering und Hazard Control existiert schon länger. Prof. Dr. Berger wendet sich daraufhin an die Studierenden Jennifer Käsekamp, Maria Petzold und Florian Hartart, welche die Idee aufgreifen und im Rahmen eines Studienprojektes umsetzen wollen.
2011-2012 Die Studierenden Hanno Konow und Tobias Maasland beginnen auf eigene Initiative das Projekt U2B - University to Business und führen dieses durch. Das Studienprojekt hatte das Ziel, die Studiengänge Rescue Engineering und Hazard Control im Hamburger Wirtschaftsraum bekannt zu machen. Ebenso wurden potentiell interessierte Ansprechpartner für Vorträge in der studiengangsinternen Ringvorlesung sowie Plätze für Praktika oder Bachelorthesen gewonnen. Das Projekt gilt als Wegbereiter für den Arbeitskreis.